nützliches wissen.

Alles was wichtig ist.

KONTAKT

ZWAIRAD
Dorf 3
9057 Weissbad AI

info@zwairad.ch
+41 71 799 14 35

JAHRESPLAN
Übersicht aller Termine

Fertig geträumt. Lass uns planen.

ALLGEMEINES
  • Gönnerschaft beim Dachverband Schweizer Wanderwege

    Da wir rege das gepflegte und bestens ausgeschilderte Wandernetz in der Schweiz nutzen, unterstützen wir den Dachverband Schweizer Wanderwege (www.wandern.ch) mit einer alljährlichen Gönnerschaft. Zusätzlich werden 5 Franken pro Teilnehmer an einem Tageskurs oder Singletrailtour gespendet. Dieser Beitrag ist bereits in den Teilnahmegebühren inbegriffen.

  • Biketransport & Fahrgemeinschaften

    Gerne übernehmen wir den Transport von bis zu 5 Mountainbikes oder bis zu 4 E-Bikes.

    Wir bieten nach Bedarf einen Hol- und Bringservice im Umkreis von bis 15 Autominuten ab 9057 Weissbad. Die Bikes werden Freitagabends abgeholt und nach der Tour wieder am gewünschten Ort abgeliefert. Transportpreis pro Bike CHF 20.00

    Alternativ könnt ihr am jeweiligen Freitag vor dem Event, euer Bike bei Dani`s Velolade in 9050 Steinegg, Pöppelstrasse 4 während den Öffnungszeiten (9.00 – 12.00 und 13.30 – 18.30) abgeben. In diesem Fall ist der Transportservice gratis.

    Allen Teilnehmer unserer Touren und Technikkurse bietet sich die Möglichkeit an eine Fahrgemeinschaft zu bilden, welche über eine Doodle Umfrage organisiert wird. Ein Link zur Umfrage wird generell und rechtzeitig vor dem jeweiligen Event an alle Teilnehmer versendet. All jene die einen oder mehrere freie Plätze anbieten möchten, können sich mit ihrem Namen und Telefonnummer eintragen und sich mit anderen Teilnehmern verabreden.

    Zur Illustration ein Beispiel:

  • Ausrüstung

    MTB

    • funktionstüchtiges Mountainbike
    • Helm
    • Handschuhe
    • Getränke während der Tour
    • Riegel, Banane, Biberli o.ä. während der Tour
    • der Witterung angepasster Bekleidung
    • Beleuchtung (falls vorhanden)

     

    E-MTB

    • 100% geladener Akku
    • Ladegerät
    • Schlüssel für das Akkuschloss
    • Display
    • funktionstüchtiges E-Mountainbike
    • Helm
    • Handschuhe
    • Getränke während der Tour
    • Riegel, Banane, Biberli o.ä. während der Tour
    • der Witterung angepasster Bekleidung
    • Beleuchtung (falls vorhanden)
KLASSIFIZIERUNG FAHRTECHNIK UND FITNESS

MTB

  • sehr leicht

    Touren bis 20 Km und bis 400m Höhenunterschied (für wenig sportliche Einsteiger).

    Vorwiegend Teer- oder befestigte Kiesstrassen. Flüssige Wald- und Wiesenwege auf griffigen Naturböden, weitläufige Kurven, in Ausnahmefällen kurze Stellen mit Wurzeln oder losem Untergrund.

  • leicht

    Bis 35 Km und bis 700 Höhenmeter (sportliche Einsteiger)

    Leicht befahrbare Forststrassen und Singletrails, mit seltenen technischen Herausforderungen. Loser Untergrund, Wurzeln, engere Kurven, Wasserrinnen, mittelsteile Auf- und Abfahrten.

  • mittel

    Bis 50 Km und bis 1500 Höhemeter (gute allgemeine Fitness)

    Forststrassen und meist wenig anspruchsvolle Singletrails. Vorwiegend einfach befahrbar mit wenig technischen Stellen. Loser Untergrund, Absätze, Wurzeln, engere Kurven, Wasserrinnen, schmale Stellen, steile Auf- und Abfahrten, ausgesetzte Stellen.

  • anspruchsvoll

    Bis 70 Km und bis 2000 Höhenmeter (gute Fitness, regelmässiges Training)

    Forststrassen und zum Teil anspruchsvolle Singletrails. Häufigere fahrtechnische Herausforderungen. Verblocktes Gelände, Felsen und Absätze, Schrägfahrten, Wasserinnen, Treppen, Spitzkehren, steile Auf- und Abfahrten, Lauf- und Tragepassagen, ausgesetzte Stellen.

  • schwierig

    Bis 100 Km und über 1900 Höhenmeter (sehr gute Fitness und regelmässiges Ausdauertraining).

    Fahrtechnisch schwere Tour mit vielen technischen Herausforderungen. Verblocktes Gelände, Felsen und Absätze, Schrägfahrten, Wasserinnen, Treppen, Spitzkehren, steilen Auf- und Abfahrten, Lauf- und Tragepassagen, Schneefelder und ausgesetzten Abschnitten.

KLASSIFIZIERUNG FAHRTECHNIK UND FITNESS

E-MTB

  • sehr leicht

    Touren bis 20 Km und bis 400m Höhenunterschied (für wenig sportliche Einsteiger).

    Vorwiegend Teer- oder befestigte Kiesstrassen. Flüssige Wald- und Wiesenwege auf griffigen Naturböden, weitläufige Kurven, in Ausnahmefällen kurze Stellen mit Wurzeln oder losem Untergrund.

  • leicht

    Bis 35 Km und bis 800 Höhenmeter (sportliche Einsteiger)

    Leicht befahrbare Forststrassen und Singletrails, mit seltenen technischen Herausforderungen. Loser Untergrund, Wurzeln, engere Kurven, Wasserrinnen, mittelsteile Auf- und Abfahrten.

  • mittel

    Bis 45 Km und bis 1300 Höhemeter (gute allgemeine Fitness)

    Forststrassen und meist wenig anspruchsvolle Singletrails. Vorwiegend einfach befahrbar mit wenig technischen Stellen. Loser Untergrund, Absätze, Wurzeln, engere Kurven, Wasserrinnen, schmale Stellen, steile Auf- und Abfahrten, ausgesetzte Stellen.

  • anspruchsvoll

    Bis 70 Km und bis 2000 Höhenmeter (gute Fitness, regelmässiges Training).

    Forststrassen und zum Teil anspruchsvolle Singletrails. Häufigere fahrtechnische Herausforderungen. Verblocktes Gelände, Felsen und Absätze, Schrägfahrten, Wasserinnen, Treppen, Spitzkehren, steile Auf- und Abfahrten, Lauf- und Tragepassagen, ausgesetzte Stellen.

  • schwierig

    Bis 100 Km und über 1900 Höhenmeter (sehr gute Fitness und regelmässiges Ausdauertraining).

    Fahrtechnisch schwere Tour mit vielen technischen Herausforderungen. Verblocktes Gelände, Felsen und Absätze, Schrägfahrten, Wasserinnen, Treppen, Spitzkehren, steilen Auf- und Abfahrten, Lauf- und Tragepassagen, Schneefelder und ausgesetzten Abschnitten.

KLASSIFIZIERUNG FAHRTECHNIK UND FITNESS

MTB

  • sehr leicht

    Touren bis 20 Km und bis 400m Höhenunterschied (für wenig sportliche Einsteiger).

    Vorwiegend Teer- oder befestigte Kiesstrassen. Flüssige Wald- und Wiesenwege auf griffigen Naturböden, weitläufige Kurven, in Ausnahmefällen kurze Stellen mit Wurzeln oder losem Untergrund.

  • leicht

    Bis 35 Km und bis 700 Höhenmeter (sportliche Einsteiger)

    Leicht befahrbare Forststrassen und Singletrails, mit seltenen technischen Herausforderungen. Loser Untergrund, Wurzeln, engere Kurven, Wasserrinnen, mittelsteile Auf- und Abfahrten.

  • mittel

    Bis 50 Km und bis 1500 Höhemeter (gute allgemeine Fitness)

    Forststrassen und meist wenig anspruchsvolle Singletrails. Vorwiegend einfach befahrbar mit wenig technischen Stellen. Loser Untergrund, Absätze, Wurzeln, engere Kurven, Wasserrinnen, schmale Stellen, steile Auf- und Abfahrten, ausgesetzte Stellen.

  • anspruchsvoll

    Bis 70 Km und bis 2000 Höhenmeter (gute Fitness, regelmässiges Training)

    Forststrassen und zum Teil anspruchsvolle Singletrails. Häufigere fahrtechnische Herausforderungen. Verblocktes Gelände, Felsen und Absätze, Schrägfahrten, Wasserinnen, Treppen, Spitzkehren, steile Auf- und Abfahrten, Lauf- und Tragepassagen, ausgesetzte Stellen.

  • schwierig

    Bis 100 Km und über 1900 Höhenmeter (sehr gute Fitness und regelmässiges Ausdauertraining).

    Fahrtechnisch schwere Tour mit vielen technischen Herausforderungen. Verblocktes Gelände, Felsen und Absätze, Schrägfahrten, Wasserinnen, Treppen, Spitzkehren, steilen Auf- und Abfahrten, Lauf- und Tragepassagen, Schneefelder und ausgesetzten Abschnitten.

E-MTB

  • sehr leicht

    Touren bis 20 Km und bis 400m Höhenunterschied (für wenig sportliche Einsteiger).

    Vorwiegend Teer- oder befestigte Kiesstrassen. Flüssige Wald- und Wiesenwege auf griffigen Naturböden, weitläufige Kurven, in Ausnahmefällen kurze Stellen mit Wurzeln oder losem Untergrund.

  • leicht

    Bis 35 Km und bis 800 Höhenmeter (sportliche Einsteiger)

    Leicht befahrbare Forststrassen und Singletrails, mit seltenen technischen Herausforderungen. Loser Untergrund, Wurzeln, engere Kurven, Wasserrinnen, mittelsteile Auf- und Abfahrten.

  • mittel

    Bis 45 Km und bis 1300 Höhemeter (gute allgemeine Fitness)

    Forststrassen und meist wenig anspruchsvolle Singletrails. Vorwiegend einfach befahrbar mit wenig technischen Stellen. Loser Untergrund, Absätze, Wurzeln, engere Kurven, Wasserrinnen, schmale Stellen, steile Auf- und Abfahrten, ausgesetzte Stellen.

  • anspruchsvoll

    Bis 70 Km und bis 2000 Höhenmeter (gute Fitness, regelmässiges Training).

    Forststrassen und zum Teil anspruchsvolle Singletrails. Häufigere fahrtechnische Herausforderungen. Verblocktes Gelände, Felsen und Absätze, Schrägfahrten, Wasserinnen, Treppen, Spitzkehren, steile Auf- und Abfahrten, Lauf- und Tragepassagen, ausgesetzte Stellen.

  • schwierig

    Bis 100 Km und über 1900 Höhenmeter (sehr gute Fitness und regelmässiges Ausdauertraining).

    Fahrtechnisch schwere Tour mit vielen technischen Herausforderungen. Verblocktes Gelände, Felsen und Absätze, Schrägfahrten, Wasserinnen, Treppen, Spitzkehren, steilen Auf- und Abfahrten, Lauf- und Tragepassagen, Schneefelder und ausgesetzten Abschnitten.

EIN GUTSCHEIN FÜR ALLE FÄLLE
  • JETZT BESTELLEN

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen für alle Einkäufe und Buchungen bei ZWAIRAD: hier klicken

UNSERE NATUR IST EINZIGARTIG (anklicken)

Verhaltensregeln in der Natur und gegenüber anderen Wegteilnehmern

Wir nutzen die gleichen Wege und Trails wie Wanderer, Bergläufer, Hündeler, Reiter und Spaziergänger. Möglich ist das nur mit rücksichtsvollen Verhalten aller Seiten.

Für uns soll folgender Verhaltenskodex gelten:

Toleranz und Rücksicht
• Anderen Wegbenutzern und Personen, die auf dem Weg arbeiten, lässt du den Vortritt
• Reduziere die Geschwindigkeit und Grüsse beim Überholen oder Kreuzen anderer Wegbenutzer
• Gewähre besondere Rücksicht gegenüber älteren Personen, Familien mit Kinder, Reitern und Hunden
• Umfahr stark frequentierte Wegabschnitte wenn möglich

Schonen, was man selber schätzt
• Fahre nur auf Wegen, Pfaden markierten Routen.
• Abseits von bestehenden Wegen zu fahren ist tabu
• Respektiere Schutzgebiete und lokale Wegsperrungen

Keine Spuren hinterlassen
• Bremse nicht, wenn möglich, mit blockieren Rädern – das schadet dem Trail.
• Meide unbefestigte Wege nach starken Regenfällen
• Hinterlasse keinen Abfall

Rücksichtnahme auf Wild- und Nutztiere
• Siehst du ein Wildtier, halte sofort an und warte, bis es sich zurückgezogen hat.
• Schliesse Gatter und Weidezäune nach der Durchfahrt wieder
• Herden- und Schutzhunde umgehst du zu Fuss, ruhig und mit genügend Abstand

Sportgerät unter Kontrolle halten
• Fahre immer so, dass du auf Sichtweite anhalten kannst
• Passe deine Geschwindigkeit der Umgebung, der Situation und deinem Können an
• Schätz dein Leistungsvermögen und Wetter richtig ein

nach oben