Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Anmeldung
Der Vertragsabschluss zwischen ZWAIRAD und dem Teilnehmer kommt durch die Anmeldung des Teilnehmers mittels Anmeldeformular zustande.

Die allgemeinen Bedingungen sind integrierender Bestandteil des Vertrages zwischen dem Teilnehmer und ZWAIRAD. Die vorliegenden Vertragsbestimmungen, sind ohne Unterschrift geltend.

2. Teilnahmebedingungen
Teilnehmer müssen den besonderen Anforderungen und Voraussetzungen der Reise-/Kursbeschreibung in Beziehung auf Kondition, Fahrtechnik, Bikeausrüstung und geeigneter Bekleidung entsprechen.

Bei Minderjährigen ist die Unterschrift des Erziehungsberechtigten notwendig.

3. Abmeldung durch den Teilnehmer
Der Teilnehmer kann sich nur schriftlich per Post oder Email von der vereinbarten Teilnahme abmelden. Von den Kurskosten fallen folgende Abmeldekosten an:

bis 30 Tage vor Antritt 20%, 29-15 Tage vor Antritt 50%, 14-8 Tage vor Antritt 75%, 7-0 Tage vor Antritt 100%.

Der zurücktretende Teilnehmer kann eine Ersatzperson stellen, sofern diese den besonderen Anforderungen der gebuchten Veranstaltung genügt. In diesem Fall werden keine Rücktrittsgebühren erhoben.

Sollte der Teilnehmer eine bereits begonnene Tour abbrechen oder unterbrechen, besteht kein Anspruch auf Rückerstattung des bezahlten Betrages.

4. Annullierung durch ZWAIRAD
Wird die Mindestanzahl der Kursteilnehmer nicht erreicht, steht es im Ermessen von ZWAIRAD, die Tour abzusagen. Die Mindestanzahl ist im jeweiligen Kurs festgehalten. In diesem Fall wird dem Teilnehmer der gesamte einbezahlte Betrag zurückerstattet. Akzeptieren die Teilnehmer jedoch eine Kurspreiserhöhung, kann der Kurs trotzdem durchgeführt werden.

5. Höhere Gewalt/Programmänderung
Die Kurse finden bei jeder Witterung statt. Ereignisse höherer Gewalt (Unwetter, Krankheit/Unfall des Kursleiters, Naturverhältnisse, behördlicher Massnahmen oder aus Sicherheitsgründen, können veranlassen, einen Kurs abzuändern oder abzubrechen. In diesem Fall haben die Teilnehmer keinen Anspruch auf Entschädigung.

Bei Absage kurz vor Kursbeginn werden bereits einbezahlte Kurskosten, in Form eines Gutscheins für ein Ersatzdatum, zurückerstattet.

6. Versicherung
Der Abschluss einer Unfall- und Krankenversicherung ist Sache der Teilnehmer. Dies betrifft auch Diebstahl, Verlust und Beschädigung vom eigenen Material während der Tour, des Kurses, Aufenthalt im Hotel oder des Transportes.

7. Haftung
Die Teilnahme an allen Aktivitäten erfolgt auf eigene Verantwortung und eigenes Risiko. ZWAIRAD übernimmt keine Haftung für Personen- und Sachschaden.

Für die Leistungen Dritter (z.B. Hotels usw.) trifft ZWAIRAD nur als Vermittler auf und kann keine Haftung für deren Qualität und Einhaltung der vereinbarten Leistungen übernehmen.

8. Mietmaterial
Verursachte Schäden an Mietmaterial oder deren Verlust gehen zu Lasten des Mieters.

9. Bezahlung
Nach Erhalt der Kursanmeldung erfolgt die Kursbestätigung und die Rechnung für die Kurskosten, welche innert 10 Tagen zu begleichen ist. Die Kurskosten sind auf alle Fälle vor dem Kurs zu begleichen.

10. Gutscheine
Gutscheine werden nicht rückerstattet sind aber übertragbar.

11. Reiseformalitäten/Gesundheit
Der Reisende ist für die An-/Abreise und die Einhaltung der Pass- und Visa-Vorschriften sowie für die vorgeschriebenen Impfungen selbst verantwortlich. Allfällige Aufwendungen und Nachteile bei Nichteinhaltung gehen zu seinen Lasten. Der Teilnehmer bestätigt mit seiner Anmeldung, dass gesundheitlich keine Bedenken gegen eine Teilnahme an den Aktivitäten bestehen.

12. Bildmaterial
ZWAIRAD darf Bild- und Videomaterial, welches am Tag der Tour von Tour-Guides und Teilnehmern aufgenommen wird, zu eigenen Zwecken  verwenden, insbesondere für Printprodukte, Internet und Bildergalerien. Auf dem Bildmaterial können Personen erkennbar sein. Der Teilnehmer erklärt sich damit entschädigungslos einverstanden.

13. Anwendbares Recht
Auf die sich aus dem vorliegenden Vertrag ergebenden Streitigkeiten ist ausschliesslich schweizerisches Recht anwendbar. Gerichtstand ist Sitz von ZWAIRAD.